Benefizgala der Frankfurt Skyliners

Vor nunmehr fast vier Wochen durfte ich bei der Benefizgala der Fraport Skyliners im Frankfurter Palmengarten auftreten. Unter dem Moto ‚Basketball macht Schule‘ wird von den Skyliners jedes Jahr Spenden gesammelt, mit denen der Schulsport unterstützt wird.

Das ist eine feine Sache. Schließlich bin ich selbst Schüler – und auch noch Basketballer. Was will man mehr?

Jedenfalls bekam ich als Belohnung ein Skyliners-Trikot mit dem Namen ‚Phil‘ hinten drauf. Auf dem Trikot habe ich dann gleich die gesamte Bundesligamannschaft der Fraport Skyliners unterschreiben lassen. Mann, was bin ich stolz!

Übrigens bekam ich nach der Veranstaltung ein dickes Lob von Herrn Schäfer-Gümbel. Wobei ich erst einmal meine Mama fragen musste, wer das ist. Jetzt weiß ich es :-).

Dietzenbacher Nacht der Wunder

Gestern Abend durfte ich wieder bei der Nacht der Wunder auftreten – diesmal in Dietzenbach, meiner Heimatstadt.

 

Das Theater Schöne Aussichten war fast voll besetzt und so hat der Abend viel Spaß gemacht.

Ich war als Schlussnummer dran. Zuerst habe ich die Ringe gezeigt, an denen ich gerade feile. Die Nummer klappt bei jedem Auftritt besser. Ich bin sehr zufrieden. Auch bei der Benefiz-Gala der Frankfurt Skyliners hatte ich die Ringe schon gezeigt und gestern war ich noch besser.

Ringe

Danach rappte ich die Seile – wie immer in Hochform :-). Rappen ist ja meine Spezialität :-).

KuMiLa

Die Nacht der Wunder ist übrigens eine wiederkehrende Veranstaltung des Magischen Zirkels von Frankfurt, immer in unterschiedlicher Besetzung.

Der Eintritt ist frei, aber wir Zauberer freuen uns über eine Spende, wenn der Abend gefallen hat.

Wenn Ihr auch einmal kommen wollt, sagt mir bescheid. Ich schicke Euch dann rechtzeitig Infos zum nächsten Termin.