Deutscher Jugendmeister 2015

Ta, ta … Deutscher Jugendmeister der Zauberkunst 2015: Philippe Walter

IMG_7918Am Wochenende war ich in Idar-Oberstein bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 2015.

Nachdem der Bühnenwettbewerb bereits am Samstag ‚über die Bühne gegangen‘ war, waren wir am Sonntagmorgen in der Sparte Close-Up dran.

Insgesamt war es ein starkes Feld bei den Close-Up-Darbietungen in Kartenkunst und Micro-Magie.

Ich war irgendwann in der Mitte dran und habe einen guten Auftritt hin gelegt. Applaus gab es kräftig und Papa meinte, es hätte sogar Standing-Ovations gegeben – selbst von der Jury.

Ob das stimmt, kann ich gar nicht sagen. Ohne Saallicht bekommt man ja gar nicht viel vom Zuschauerraum mit.

Begonnen habe ich meine Nummer mit Luis, meiner Handpuppe, die zur Seilroutine einen Rap hingelegt hat.

DSC09649

Danach zeigte ich Luis eine einhändige Close-Up-Darbietung mit einer Espresso-Tasse und drei Kügelchen; eine Homage an René Lavand, den großen argentinischen Close-Up-Künstler, der leider dieses Jahr im alter von 86 Jahren verstorben ist. René Lavand arbeitete immer mit Espresso-Tasse und drei Brotkrumen.

Die Siegerehrung war dann der Knaller. Ich hatte nicht nur in meiner Sparte gewonnen. Nein, mit der höchsten Punktzahl, die je bei einer Jugendmeisterschaft vergeben wurde, konnte ich den Gesamtwettbewerb gewinnen. So bin ich zum zweiten Mal in Folge Deutscher Jugendmeister der Zauberkunst :-).

Weiter unten findet Ihr das Video auf Youtube. Ich freue mich auf Eure Likes.

DSC09697

IMG_1687

 

DSC09862

DSC09877

DSC09876

Kommentar verfassen